Dienstag, 15. März 2016

Süße Babymützchen

Bestrickende Baby Beanies 

Mollige Nützen für kleine Köpfe 

von Amanda Keeys



Zum Inhalt des Buches:

Bezaubernder Kopfputz für die Kleinsten.

Niedliche Babys müssen gut behütet sein, fand Amanda Keeys und entwarf für die lieben Kleinen kunterbunte, witzige und einfach unwiderstehliche Mützchen. Alle 28 Modelle sind in verschiedenen Größen - von Neugeborenen bis 2 Jahre und älter - nachzuarbeiten und zudem so einfach zu stricken, dass sie auch Anfängern problemlos gelingen. Das Spiel mit Farben, Texturen und Garneffekten macht zudem einen Riesenspaß und jedes Stück hat ein ganz besonderes und unverwechselbares Detail. Ein wunderbares Geschenk für Ihre Kinder, Enkel, Nichten und Neffen oder die Kinder Ihrer Freunde - denn wetten, dass Sie gar nicht mehr mit dem Mützenstricken aufhören mögen, wenn Sie erst einmal angefangen haben?
Quelle: Randomhouse




Zur Autorin:

Amanda Keeys ist Fotografin und begeisterte Hobbystrickerin. Sie ist Mutter von sechs Kindern und lebt mit ihrer Familie in Tamworth, Australien.
Quelle: http://www.randomhouse.de/Autor/Amanda-Keeys/p518590.rhd



Zum Teststricken habe ich mir zwei hübsche Modelle für Jungs herausgesucht. Die erste die mir sofort ins Auge gefallen ist, ist die “ Mütze mit Schwänzchen “.

Da allerdings der Winter soweit vorbei ist habe ich ein dünneres Garn verwendet. 2 Knäul Siena von Wolle Rödel in zwei verschiedenen Petroltönen. “ Siena “ ist eine 100%ige Merinowolle extrafine, mit einer Lauflänge von 135 m / 50 g, Nadelstärke 3 - 4. Was den Farbwechsel angeht habe ich ihn etwas anders gestaltet. Mein Mützchen soll aber trotzdem von 0 - 6 Monate getragen werden können. Aufgrund der dünneren Garnstärke habe ich die Angaben der größeren Mütze genommen ( statt 48 - 64 Maschen ). 


Die zweite Mütze ist das Modell 
“ So blaue Augen “. 
Sie habe ich als Sommermodell in Größe 2 für etwa 6 - 12 Monate gestrickt. 
Mein verwendetes Garn ist zum einen in naturfarben die Cotton Universal ebenfalls von Wolle Rödel, das grüne und hellblaue Garn ist die Baby Cotton soft von Rico. 


Beide Mützen sind wirklich auch Anfänger geeignet und leicht verständlich beschrieben. 
Als Modell hat eine Babypuppe herausgehalten ;-) 

In dem Buch von Amanda Keeys findet man eine große Anzahl an Mützen die sowohl für ganz kleine Mäuse als auch schon für etwas größere Zwerge geeignet sind. 
Mit wenig Garn und Zeiteinsatz sind sie ganz schnell gestrickt. Auch mal als Mitbringsel z.B. für eine werdende oder frisch gewordene Mama eine tolle Idee. Die Anleitungen sind leicht verständlich geschrieben. Auf den ersten Seiten wird kurz erklärt wie man eine Strickanleitung liest, eine Maschenprobe fertigt und außerdem werden Grundmaschen, Grundtechniken erklärt. 
Einige Mützen haben hübsche Details wie eine Bommel oder Quaste, diese werden auch detailliert beschrieben. 

Mein erstes Enkelkind wird um April das Licht der Welt erblicken und so werde ich mit Sicherheit immer wieder mal in den Genuss des Mützen strickens kommen.

Was mir neben den tollen Modellen gut gefällt, wie zauberhaft die kleinen Mützenträger in Szene gesetzt worden sind. 
Für mich auf jeden Fall eine klare Empfehlung.





Herzlichen Dank an den Bassermann Verlag der mir das Buch zur Verfügung gestellt hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen