Montag, 13. Juni 2016

Rezension zum Ausmalbuch “Inseln der Stille“

„ Inseln der Stille “ von Beate Brömse

erschienen im Bassermann Verlag

Inseln der Stille ist ein Ausmalbuch für Erwachsene.




Zum Inhalt:
Ausmalen - abschalten - entspannen
Die wunderbaren Illustrationen in diesem Buch laden Sie in Traumwelten ein, stillen Ihre heimlichen Sehnsüchte, versprechen Verzauberung, lassen Sie in Melancholie eintauchen, Luftschlösser bauen und Glücksmomente erleben. Begleitet werden die handgemalten Zeichnungen von einfühlsamen Zitaten, die ihre Botschaft unterstreichen. Ist eine Illustration koloriert, lässt sich das Blatt problemlos herauslösen, so dass Sie Ihre kreative Arbeit präsentieren können.
Zur Autorin:
Beate Brömse ist eine vielseitige Künstlerin, deren Schaffen in zahlreichen Ausstellungen gezeigt wurde, die sich aber auch als Illustratorin vieler Bücher einen Namen gemacht hat. Ihre große Leidenschaft gilt den Themen Magie und Symbolik, die sich insbesondere in ihren Zeichnungen wiederfinden.




Meine Meinung:
Die „Inseln der Stille“ ist ein sehr schön illustriertes Ausmalbuch.  




Auf 79 Seiten findet man auf der jeweils rechten Seite  phantasievolle Motive und auf den linken Seiten ein kurzes Gedicht. Das ganze ist dann nochmal in verschiedene Themen unterteilt. Die Motive sind sehr aufwendig so das man sich recht lang mit beschäftigen kann. Die Seiten lassen sich heraus trennen, zum Beispiel um es einzurahmen. 
Eigentlich optimal zum entspannen. 
Ich male sehr gerne und kritzel auch oft zur Entspannung oder auch beim telefonieren. 
Allerdings habe ich recht schnell gemerkt das ich 
mit so kleinen, zarten Bildern doch arge Probleme mit 
meinen Augen bekomme. Für mich viel zu klein so das ich mich nicht wirklich dabei entspannen konnte... sondern es eher anstrengend war sie auszumalen.
Aufgrund der wirklich wunderschönen Illustrationen
vergebe ich 3 Sterne mit einem dicken Plus.



Herzlichen Dank an den Bassermann Verlag der mir vor einiger Zeit
das Buch zur Verfügung gestellt hat. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen