Montag, 13. Juni 2016

Seelenwärmer nach Wolke Hegenbarth

Meine Tochter hat sich zum Geburtstag einen gestrickten Seelenwärmer gewünscht. Nach einem Foto das sie im Internet gefunden hat ging die Suche nach einer Anleitung los. 


Gesucht und schnell gefunden...   
es wird ein gestrickter Seelenwärmer nach einer kostenlosen Anleitung von Wolke Hegenbarth ... 

Achtung mit klick auf den Link ladet ihr euch 
ein Paket mit mehreren Anleitungen 
kostenlose herunter!!!

Ich stricke ihn aus dünnerem Garn mit Nadelstärke 5, Universal von Wolle Rödel in hellgrau leicht meliert. 






Ich habe den Seelenwärmer im Grundmuster aus der Anleitung gestrickt. Durch das dünnere Garn musste ich mehr Maschen aufnehmen, wobei ich mich da nach den cm Angaben der Anleitung gerichtet habe. Das gleiche gilt für die restlichen Maße. 




Fertig ist mein 
nachträgliches Geburtstagsgeschenk ;-)

Kommentare:

  1. Hallo Bianca, mir kommen die Größenangaben in der Anleitung schon fast mammuthaft vor. Hast du dich daran gehalten oder eine Nr. kleiner gestrickt? Ich habe schon Wolle gekauft, zögere aber noch anzufangen, da mir die Jacke extrem groß erscheint, auch wenn sie im XL -Format gestrickt wird. Bei Größe 38/40 1,22m Breite ist doch sehr extrem....
    Über eine Antwort würde ich mich freuen.
    Viele Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine, meine Tochter ist sehr zierlich. Ich habe mich was die Maße angeht tatsächlich an die cm-Angaben für die kleinste Größe gehalten und passt bei ihr perfekt. Allerdings denke ich die die Liebe Wolke auf den Fotos trägt riesig ist.
    Du kannst einfach deine Maße verwenden in dem du folgendermaßen misst:
    Rückenlänge vom Nacken bis Anfang Popo.
    Und dann von Ellenbogen zu Ellenbogen.
    Wichtig ist das beim Ausmessen gerade gestanden wird, und die Arme wie bei einem T seitlich ausstreckt werden.
    Dadurch das ich ein dünneres Garn verwendet habe wirkt meine Variante nicht so derb.
    Ich hoffe ich konnte dir helfen.
    Liebe Grüße Bianca

    AntwortenLöschen